SZ: Baumann spricht vor Wirtschaftsförderern

Oberbürgermeister Baumann spricht vor Wirtschaftsförderern

Oberbürgermeister Alexander Baumann hat bei der 25. Jahrestagung der baden-württembergischen Wirtschaftsförderer in Stuttgart zum Thema Standortentwicklung am Beispiel der Stadt Ehingen gesprochen. Dies teilt die Stadtverwaltung mit.

Zum 25. Mal hatte Baden-Württemberg International (bw-i) gemeinsam mit der L-Bank am vergangenen Freitag die baden-württembergischen Wirtschaftsförderer nach Stuttgart eingeladen. Die Veranstaltung, die im Haus der Wirtschaft in Stuttgart stattfand, sei mit 170 Teilnehmern gut besucht gewesen, hieß es.

Ein Beispiel aus der Praxis lieferte dort Ehingens Oberbürgermeister Alexander Baumann. Die Standortentwicklung Ehingens zeigte er unter anderem am Businesspark Ehingen Donau auf, der als Folgenutzung des insolventen Unternehmens Schlecker entstanden sei und neue Arbeitsplätze geschaffen habe. Baumann sprach auch das Fachkräftethema an. „Die Gewinnung von Fachkräften aus der Zuwanderung heraus ist auch in Ehingen von Bedeutung.“ Besonders die EU-Binnenwanderung spiele eine Rolle.

Auch Günther Oettinger unter den Rednern

Auch Günther Oettinger, EU-Kommissar für Haushalt und Personal, zählte zu den Rednern in Stuttgart. In seinem Vortrag „Baden-Württemberg: Eine starke Region in Europa“ betonte er, dass für Baden-Württemberg eine Struktur essentiell sei, um erfolgreich im Werben um die besten Köpfe zu sein. Denn trotz guter wirtschaftlicher Bedingungen mache die geringe Arbeitslosigkeit im globalen Wettbewerb den Fachkräftemangel in Baden- Württemberg nicht mehr wett. „Die eigene Wahrnehmbarkeit ist durch eine kluge Partnerschaft von Wirtschaft, Wissenschaft und Politik zu sichern“, sagte er.

Wie ein Großunternehmen zu seinen Flächen kommt, berichtete exemplarisch Albrecht Fischer, Direktor Zentralabteilung Anlagen und Bauten bei der Robert Bosch GmbH. Unterstützen könnten die Wirtschaftsförderungen Unternehmen bei den Vorsondierungen mit der Kommune, beim Genehmigungsverfahren und in der Öffentlichkeitsarbeit.

Oberbürgermeister Baumann über BED Businesspark Ehingen Donau

Alexander Baumann (r.) und Günther Oettinger trafen sich bei der Jahrestagung der Wirtschaftsförderer.

Quelle

Schwäbische Zeitung online vom 12.12.2017