Hier können ab sofort E-Autos geladen werden

Professor Michael Gaßner, OB Alexander Baumann, Ingo Landthaler von der Erdgas Südwest, BED-Geschäftsführerin Bettina Gihr und Hartmut Reck von der EnBW (v.l.) weihen die Ladesäulen ein. (Foto: Götz)

Acht E-Ladesäulen sind seit Dienstag auf dem Parkplatz des Businessparks Ehingen Donau (BED) in Betrieb. Die Erdgas Südwest bietet Unternehmen ab sofort die Möglichkeit, Ladestationen für E-Fahrzeuge auf dem Firmengelände zu errichten.

Erster gemeinsamer Standort

Dafür kooperiert der regionale Energiedienstleister mit der EnBW Ostwürttemberg Donau Ries AG (EnBW ODR). Als erster gemeinsamer Standort wurde der Businesspark Ehingen Donau (BED) realisiert.

Stück Zukunft

„Diese Infrastruktur bedeutet ein weiteres Stück Zukunft für Ehingen. Es passt perfekt zum Thema Nachhaltige Stadt – Wirtschaftsstandort Ehingen“, sagt Oberbürgermeister Alexander Baumann, der bei der Einweihung am Mittwoch nicht nur die beiden BED-Geschäftsführer Professor Michael Gaßner und Bettina Gihr begrüßen konnte, sondern auch Hartmut Reck (EnBW), Dirk-Michael Wagner (ODR) und Ingo Landthaler von der Erdgas Südwest. Mittlerweile, so Baumann, gibt es auf dem Gebiet der Stadt Ehingen 20 Ladepunkte.

Ladestation für alle

„Wir sehen den Standort Ehingen und den Businesspark als einen Standort der Zukunft“, betonte Baumann. Professor Michael Gaßner machte deutlich, dass die Ladesäulen nicht nur für die Mieterinnen und Mieter im BED gedacht sind, sondern für alle. „Wir vom Businesspark wollen klimafreundlich arbeiten. Das machen wir mit dem Gebäude und nun auch mit der Mobilität.“ Hartmut Reck von der EnBW sieht Ehingen „auf einem guten, nachhaltigen Weg“.

Quelle: SZ-Tobias Götz, 28.04.2021

https://www.schwaebische.de/landkreis/alb-donau-kreis/ehingen_artikel,-hier-koennen-ab-sofort-e-autos-geladen-werden-_arid,11357732.html